Einführung in die Schematherapie

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einführung in die Schematherapie

4. Mai um 9:00 Uhr bis 5. Mai um 14:00 Uhr

In diesem 2-tägigen Workshop wird den Teilnehmenden ein Überblick über die Inhalte und Methoden der Schematherapie nach Jeffrey Young vermittelt. Zudem sollen erste praktische Erfahrungen mit dieser Methode ermöglicht werden. Dabei steht die Rolle und die Bedeutung eines multidisziplinären Teams in der Behandlung entsprechender Patient:innengruppen im Vordergrund.

Die frühen interaktionellen Erfahrungen mit wichtigen Bezugspersonen prägen zeitlebens die Erwartungen an und die Wahrnehmung und Interpretation von zwischenmenschlichen Beziehungen, sowie die Haltung und das Empfinden der eigenen Person gegenüber. Die frühen Erfahrungen „brennen“ sich (als synaptische Netzwerke und Reaktionsmuster) ein und leiten das Erleben und Verhalten auch dann noch, wenn Lebensumstände und Interaktionspartner sich verändert haben. Insgesamt wird das Erleben und Verhalten deutlich stärker als gesteuert von emotionalen Grundbedürfnissen und Gefühlen verstanden als in der klassischen kognitiven Verhaltenstherapie. Mit ihrem Fokus auf Emotions- und Erlebnisaktivierung wird die Schematherapie auch als ein Verfahren der sogenannten „dritten Welle“ bezeichnet.

Zentrale Therapieprinzipien sind das Konzept der begrenzten elterlichen Fürsorge, der Einsatz eines einheitlichen metakognitiven Modells zur Prozess- und Selbstregulation sowie die fokussierte Verwendung erlebnisaktivierender, kognitiver und übender Techniken.

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzung

Diese Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter:innen des Pflegedienstes und des medizinisch-therapeutischen Dienstes. Da es sich ein Online-Format via Zoom handelt, ist für Teilnehmende der Zugang zu Tablet, Laptop oder einem PC mit stabiler Internetverbindung, Kamera und Mikrofon erforderlich.

Termin

4. und 5. Mai 2021
Beginn jeweils um 9 Uhr, Ende am Freitag ist um 16:30 Uhr, am Samstag um 14:00 Uhr

Referentin

Dipl.-Psych. Hannah Hoppe
Psychologische Psychotherapeutin, Institut für Schematherapie Rhein-Ruhr

Kosten

300,- €

Anmeldung und weitere Informationen

Anmeldung bitte bis 30.04.2021 per E-Mail an Frau Westerweg: anne.westerweg@lwl.org.

Weitere Informationen auch telefonisch unter: 0152-05296107

Details

Beginn:
4. Mai um 9:00 Uhr
Ende:
5. Mai um 14:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Online-Angebot

Weitere Angaben

Zielgruppe
LWL-Beschäftigte und externe Interessierte
Arbeitsschwerpunkt
Erwachsenenpsychiatrie
Teilnehmendenzahl
10 bis 20 Personen