Umgang mit Borderline-Erkrankten

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Umgang mit Borderline-Erkrankten

6. Mai um 9:00 Uhr bis 7. Mai um 16:00 Uhr

Der Begriff Borderline-Störung wird in der Fachwelt immer häufiger benutzt. In Kliniken, Ambulanzen, Beratungsstellen, ambulanten und stationären Wohneinrichtungen scheint es immer mehr Erkrankte zu geben. Fachkräfte an all diesen Einrichtungen möchten mehr über diese Erkrankung erfahren, Therapiemöglichkeiten kennenlernen und Hilfreiches zum Umgang mit den Klient:innen erfahren.

Inhalte:

  • Einblick in das Krankheitsbild der Borderline-Persönlichkeitsstörung
  • Kennenlernen von Therapie- und Trainingsmöglichkeiten (STEPPS-Programm)
  • Hilfreiche Informationen zum Umgang mit Klient:innen

Referent

Dr. Ewald Rahn
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Termine

06. und 07. Mai 2021
jeweils von 9 bis 16 Uhr

Kosten

310,- €

Anmeldung und weitere Informationen

Sollte die Fortbildung noch nicht als Präsenzseminar stattfinden können, werden wir die Möglichkeit der Onlinedurchführung prüfen und Sie zeitnah informieren.

Anmeldung per E-Mail unter Angabe der Rechnungsadresse an Frau Angela Bismark: angela.bismark@lwl.org

Weitere Informationen auch telefonisch unter: 02902 82-1064

Details

Beginn:
6. Mai um 9:00 Uhr
Ende:
7. Mai um 16:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Zielgruppe
LWL-Beschäftigte und externe Interessierte
Arbeitsschwerpunkt
Erwachsenenpsychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie
Teilnehmendenzahl
10 bis 20 Personen

Veranstaltungsort

LWL-Klinik Warstein
Franz-Hegemann-Straße 23
Warstein, 59581
+ Google Karte anzeigen