Beobachtung und Dokumentation psychiatrischer Symptomatik

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Beobachtung und Dokumentation psychiatrischer Symptomatik

29. September um 9:00 Uhr bis 30. September um 16:00 Uhr

Im klinischen Alltag werden immer mehr Dokumentationen und Formalitäten gefordert. Dazu kommt, dass der Medizinische Dienst der Krankenversicherung eine erfolgsorientierte Darstellung in der Dokumentation immer öfter nutzt, um Krankenhaustage zu kürzen. Ein Umdenken in der Dokumentation hin zu einer defizitären Darstellung, also was die Patient:innen noch alles lernen können oder sollten, scheint zur Begründung der Behandlungsnotwendigkeit unumgänglich.
Dabei ist es sehr hilfreich, sowohl Krankheitssymptome als auch ganze Krankheitsbilder kurz und prägnant erfassen und beschreiben zu können.
Das Seminar wird die Grundlagen der Psychopathologie ebenso auffrischen und vertiefen wie das Wissen über Einteilungen der verschiedenen psychiatrischen Erkrankungen und richtet sich an Berufseinsteiger.

Inhalte

  • Einteilung der psychiatrischen Erkrankungen
  • Psychopathologie
  • Dokumentation erbrachter Leistungen und Darstellung noch bestehender Fähigkeitsstörungen bei beispielsweise der Depression, der Schizophrenie, den Persönlichkeitsstörungen und der Angststörungen

Ziele

  • Bezüge psychiatrischer Grundlagen zum klinischen Alltag herstellen
  • Nutzen dieses Wissens von der Beziehungsgestaltung bis zur Therapie

Referent

Holger Thiel
Psychologischer Berater

Kosten

295,- €

Anmeldung und weitere Informationen

Sollte die Fortbildung noch nicht als Präsenzseminar stattfinden können, werden wir die Möglichkeit der Onlinedurchführung prüfen und Sie zeitnah informieren.

Anmeldung per E-Mail unter Angabe der Rechnungsadresse an Frau Angela Bismark: angela.bismark@lwl.org

Weitere Informationen auch telefonisch unter: 02902 82-1064

Details

Beginn:
29. September um 9:00 Uhr
Ende:
30. September um 16:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Zielgruppe
LWL-Beschäftigte und externe Interessierte
Arbeitsschwerpunkt
Erwachsenenpsychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie
Teilnehmendenzahl
10 bis 20 Personen

Veranstaltungsort

LWL-Klinik Warstein
Franz-Hegemann-Straße 23
Warstein, 59581
+Google Karte anzeigen