Personzentrierte Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Personzentrierte Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz

14. September um 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Der Umgang mit Menschen mit Demenz stellt nicht nur eine fachliche, sondern menschliche Anforderung dar, auf die wir kulturell wenig vorbereitet sind. Personzentrierte Zugänge verstehen Demenz in erster Linie als Wiederkehr schicksalhafter Abhängigkeit im Alter, oft im Zusammenhang mit der Reaktualisierung alter Konfliktmuster und Kränkungen. Die Demenz wird somit zu einer existenziellen Herausforderung für die betroffene Person, aber auch für die Angehörigen und Betreuenden / Pflegenden.

Im Rahmen dieser Fortbildung soll den Teilnehmenden der personzentrierte Ansatz nähergebracht werden, dessen leitende Vorstellung es ist, Menschen mit Demenz in ihrem Personsein zu begegnen und einen Kontakt auf der ihnen möglichen Verstehensebene herzustellen. Ziel ist das Einüben der Fähigkeit, die Beziehung zu Menschen mit Demenz zu reflektieren, bewusst zu gestalten und für eine angemessene Umgebung Sorge zu tragen. Hierfür wird grundsätzlich ein Beziehungsstil verlangt der möglichst viel Konvergenz, Sicherheit und Stabilität herstellt. Als weiteres Ziel der Veranstaltung soll die eigene Handlungsfähigkeit in Bezug auf herausfordernde Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz gesteigert werden.

Inhalte

  • Bedeutsamkeit von Beziehung und Kontakt
  • Verhandeln, Zusammenarbeit, Machtverzicht, zweckfreie Präsenz und Facilitation nach Tom Kitwood
  • VIPS-Modell nach D. Brooker: Werthaltung gegenüber der Person, Individualität in Zugangsweisen und Pflegestilen, empathische Identifikation und Perspektivenübernahme, Angebot sozial stabilisierender Rollen
  • Konkreter Umgang mit herausforderndem Verhalten von Menschen mit Demenz

Methoden

Seminaristische Präsentation, Gruppenarbeit, Fallbesprechungen, Filmanalysen

8 Fortbildungspunkte beantragt bei der Registrierung beruflich Pflegender

Referent

Christian Müller-Hergl
Dipl.Theol, Bphil, Altenpfleger, Supervisor DGSD, systemische Organisationsberatung (WIBK), DCM-Strategic Lead
Wiss. Mitarbeiter Universität Witten/Herdecke, Hochschule Osnabrück

Termin

14. September 2021
von 9 bis 17 Uhr

Kosten

150,- €
(inkl. Getränke)

Anmeldung und weitere Informationen

Zur Anmeldung senden Sie bitte das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular an: akamentis@lwl.org

Weitere Informationen: imke.wissing@lwl.org

Details

Datum:
14. September
Zeit:
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

akamentis
E-Mail:
akamentis@lwl.org

Weitere Angaben

Zielgruppe
LWL-Beschäftigte und externe Interessierte
Arbeitsschwerpunkt
Erwachsenenpsychiatrie, Teilhabe und Pflege
Teilnehmendenzahl
10 bis 15 Personen
Anmeldeschluss
6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Fortbildungspunkte
RbP

Veranstaltungsort

Gebäude J, LWL Hauptverwaltung Münster
Piusallee 7
Münster, 48147 Deutschland
+ Google Karte anzeigen