Modulares Qualifizierungsprogramm „Kollegiale psychologische Nothilfe (Kollegiale Hilfe)“

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Modulares Qualifizierungsprogramm „Kollegiale psychologische Nothilfe (Kollegiale Hilfe)“

25. Januar 2022 um 9:00 Uhr bis 26. Januar 2022 um 17:00 Uhr

Inhalte

  • Spezifische Grundlagen der Psychotraumatologie
  • Zielgruppenorientierte Intervention zur Prävention von Langzeitfolgen
  • Gesprächsführung in akuten kollegialen Hilfesituationen
  • Langfristige Betreuung potenziell belasteter Kollegen:innen
  • Praktische Umsetzung kollegialer Nachsorge
  • Qualitätsstandards und Kontrolle
  • Selbstfürsorge

Lernziele

Das Qualifizierungsprogramm „Kollegiale Psychologische Nothilfe (Kollegiale Hilfe)“ ist ein modulares, anwendungsorientiertes Angebot zur Ausbildung zum:zur betrieblichen psychologischen Erstbetreuer:in. In drei aufeinanderfolgenden Schulungsblöcken werden die Teilnehmenden befähigt, im Krisenfall angemessene psychologische Erste Hilfe zu leisten und die richtigen weiterführenden Maßnahmen zu ergreifen. Zudem werden die Schulungsteilnehmenden für die Chancen und Grenzen der kollegialen psychologischen Nothilfe sensibilisiert und sie erhalten u. a. Handwerkszeug zur Installierung kollegialer Nachsorgekonzepte.

20 Fortbildungspunkte beantragt bei der Registrierung beruflich Pflegender

Referent

Dipl.-Psych. Thomas Weber
Zentrum für Trauma und Konfliktmanagement GmbH, Köln

Termine der Schulungsreihe:

Block I: 25. + 26. Januar 2022
Block II: 29. + 30. März 2022
Block III: 18. + 19. Mai 2022

jeweils von 9 bis 17 Uhr

Kosten

Externe Interessierte: 280,- € je Schulungsblock

Für LWL-Beschäftigte gelten – aufgrund zusätzlicher Fördermittel – gesonderte Vereinbarungen.

Anmeldung und weitere Informationen

Zur Anmeldung senden Sie bitte das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular an: akamentis@lwl.org

Details

Beginn:
25. Januar 2022 um 9:00 Uhr
Ende:
26. Januar 2022 um 17:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

akamentis
E-Mail:
akamentis@lwl.org

Weitere Angaben

Zielgruppe
LWL-Beschäftigte und externe Interessierte
Arbeitsschwerpunkt
BGM · BEM · Selbstfürsorge, Erwachsenenpsychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie
Teilnehmendenzahl
10 bis 22 Teilnehmende
Anmeldeschluss
6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Fortbildungspunkte
RbP

Veranstaltungsort

LWL-Wohnverbund Marl-Sinsen
Halterner Straße 525
Marl, 45770