Rechtsfragen im psychiatrischen Alltag

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rechtsfragen im psychiatrischen Alltag

22. Februar 2022 um 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ – was bedeutet dieser Satz im psychiatrischen Alltag, insbesondere im Zusammenhang mit PsychKG und Betreuungsrecht?

Im Rahmen dieser Fortbildung werden diese sowie viele weitere relevante rechtliche Fragen des psychiatrischen Alltags diskutiert und bearbeitet. Dabei wird die aktuelle Rechtsauffassung zu Grunde gelegt und mit den Erfordernissen des Alltags und der Praxis abgeglichen.

Unter anderem werden folgende Aspekte näher betrachtet:

  • Zwangsunterbringung
  • Einsichtsfähigkeit
  • Ablehnung von Behandlung
  • Erklärung von Betreuer:innen
  • Patientenverfügungen
  • Willensäußerungen

Referent

Rüdiger Maise
Richter Amtsgericht Warstein

Kosten

95,- €

Anmeldung und weitere Informationen

Anmeldung per E-Mail unter Angabe der Rechnungsadresse an Frau Angela Bismark: angela.bismark@lwl.org

Weitere Informationen auch telefonisch unter: 02902 82-1064

Details

Datum:
22. Februar 2022
Zeit:
9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Zielgruppe
LWL-Beschäftigte und externe Interessierte
Arbeitsschwerpunkt
Erwachsenenpsychiatrie, IT, Verwaltung und rechtliche Grundlagen, Teilhabe und Pflege
Teilnehmendenzahl
10 bis 20 Personen

Veranstaltungsort

LWL-Klinik Warstein
Franz-Hegemann-Straße 23
Warstein, 59581
+Google Karte anzeigen