Veranstaltungen

Klärungsorientierte Psychotherapie

Online-Angebot

Diese Fortbildung richtet sich an Ärzt:innen, Psycholog:innen sowie weitere Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitswesen und beschäftigt sich mit den Grundlagen und Theorien der Klärungsorientierten Psychotherapie, die insbesondere in der therapeutischen Arbeit mit Persönlichkeitsstörungen angewendet werden kann.

Wege in eine zwangsarme Psychiatrie

Online-Angebot

Dieses Online-Seminar beschäftigt sich intensiv mit den Ursachen von herausforderndem Verhalten und Möglichkeiten zur Reduktion von Zwangsmaßnahmen. Sie erhalten einen Überblick über verschiedene evidenzbasierte Modelle und Maßnahmen (u.a. das "Safewards-Modell" und die "Six-Core-Strategies"), die auf die Herstellung eines sicheren und möglichst zwangfreien Umfeldes abzielen.

Psychische Erkrankungen und Cannabiskonsum

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an alle, die in ihrem Berufsalltag mit Cannabiskonsumenten zu tun haben. Neben den grundlegenden Informationen über Cannabis werden sowohl Wechselwirkungen zu relevanten psychischen Erkrankungen vermittelt als auch Interventionsmöglichkeiten für die praxisorientierte Umsetzung entwickelt.

Patient:innengruppen leiten

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an alle Berufsgruppen, die im (sozial-) psychiatrisch-psychotherapeutischen Kontext tätig sind und Gruppen leiten bzw. leiten möchten und beschäftigt sich mit der Planung, Organisation und Moderation von Gruppenangeboten. Zudem werden verschiedene Methoden zur Aktivierung und Reflexion sowie Handlungsoptionen für schwierige Situationen vorgestellt und gemeinsam erarbeitet.

Kollegiale psychologische Nothilfe (Kollegiale Hilfe) – Auffrischung und Vertiefung

Online-Angebot

Diese Fortbildung richtet sich an bereits ausgebildete betriebliche psychologische ErstbetreuerInnen ("Kollegiale Helfer"), deren Ausbildung länger als 3 Jahre zurückliegt und dient der Auffrischung fachlicher Inhalte, der Erhöhung von Handlungssicherheit in Krisenfällen sowie der Kompetenzerweiterung im Umgang mit betroffenen Kolleginnen und Kollegen.

Schematherapie – Einführung Basiscurriculum

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Die Schematherapie ist ein integratives, schulenübergreifendes Psychotherapieverfahren zur Behandlung komplexer, tiefgreifender psychischer Störungen. Sie bietet eine wirksame Möglichkeit zur Behandlung von Menschen mit Persönlichkeitsstörungen und chronisch psychischen Störungen. Im Rahmen dieser 2-tägigen Fortbildung werden den Teilnehmenden theoretisches Wissen und praktisch anwendbare Tools zur Gestaltung eines lebendigen und effektiven Umgangs mit ihren Patient:innen vermittelt.

Wege in eine zwangsarme Psychiatrie

Online-Angebot

Dieses Online-Seminar beschäftigt sich intensiv mit den Ursachen von herausforderndem Verhalten und Möglichkeiten zur Reduktion von Zwangsmaßnahmen. Sie erhalten einen Überblick über verschiedene evidenzbasierte Modelle und Maßnahmen (u.a. das "Safewards-Modell" und die "Six-Core-Strategies"), die auf die Herstellung eines sicheren und möglichst zwangfreien Umfeldes abzielen.

Akzeptanz- und Commitment-Therapie – Vertiefung (ACT II)

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an Fachkräfte im psychiatrischen, psychotherapeutischen, sozialen und pflegerischen Bereich und beschäftigt sich vertiefend mit den Inhalten der Akzeptanz- und Commitment-Therapie. Neben zusätzlichen Übungen und Anleitungen zu Metaphern, Paradoxien und Erfahrungen, werden Werte und Lebensziele geklärt und aus diesen konkrete Handlungsziele abgeleitet.

Nichtmedikamentöses Schmerzmanagement

LWL-Klinik Marsberg Weist 45, Marsberg

Diese Fortbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Berufsgruppen im psychiatrischen Krankenhaus, die ihr theoretisches und praktisches Wissen zu den Möglichkeiten des nichtmedikamentösen Schmerzmanagements erweitern wollen.

Stimmenhören verstehen: Das “Maastrichter Interview”

Online-Angebot

Romme und Escher haben das Maastrichter Interview als einen Fragebogen entwickelt, der uns dabei helfen kann, zu analysieren, welche Auswirkungen die Stimmen auf unsere Patient:innen haben und auf welche Weise sie mit ihren Lebensgeschichten zusammenhängen. In diesem zweistündigen Seminar wird das strukturierte Interview vorgestellt und eine mögliche Nutzung besprochen.

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an Fachkräfte in der psychiatrischen, psychotherapeutischen Versorgung sowie dem sozialen- und pflegerischen Bereich und beschäftigt sich mit den psychologischen Grundlagen der narzisstischen Persönlichkeitsstörung sowie therapeutischen Möglichkeiten in der Arbeit als auch im Umgang mit diesen Klient:innen.

Doppeldiagnose

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an alle Berufsgruppen in der stationären und ambulanten psychiatrischen Versorgung und beschäftigt sich mit der Komorbidität von Abhängigkeitserkrankungen und anderen seelischen Störungen. Dazu werden bei allen verschiedenen Kombinationen die jeweiligen Erscheinungsformen, besondere Probleme sowie Handlungsoptionen aufgezeigt und diskutiert.