Veranstaltungen

Messie-Syndrom

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an alle Berufsgruppen im Sozial- und Gesundheitswesen und thematisiert die Messie-Symptomatik sowie Möglichkeiten des Umgangs mit dieser Problematik. Neben den Auswirkungen, Ursachen und Folgen des Messie-Syndroms, liegt der Fokus auf der Gesprächsführung und der Konzeptentwicklung, die zu konkreten Lösungsansätzen beitragen können.

BEM-Ansprechpersonen – Aufbauseminar (Modul 4)

LWL-Klinik Münster Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, Münster

Dieses Aufbauseminar richtet sich an BEM-Ansprechpersonen der Einrichtungen des LWL-PV Westfalen, LWL-Maßregelvollzugs, Führungskräfte, Personalvertretungen und Ansprechpersonen für Menschen mit Schwerbehinderung, die bereits über Grundkrenntnisse und erste Erfahrungen im BEM verfügen. Es behandelt als Schwerpunktthema die Unterstützung von Beschäftigten bei der Bewältigung von Lebenskrisen und Krankheit im BEM.

Das Katzenprinzip – Schnupperkurs

Online-Angebot

In diesem Schnupperkurs stellt die Autorin Christiane Wirtz, die selbst eine psychische Krise gemeistert hat, sieben Regeln zum Selbstcoaching vor - das sogenannte "Katzenprinzip". Zwei dieser Prinzipien (Ressourcenorientierung und Eigensinn) werden durch Schreibübungen vertieft.

Interaktionstage Praxisanleitung

LWL-Klinik Marsberg Weist 45, Marsberg

Nach dem neuen Pflegeberufe-Reformgesetz müssen Praxisanleitende, um den vielfältigen Herausforderungen ihres Anleitungsauftrages zu begegnen, jedes Jahr berufspädagogische Fortbildungen im Umfang von 24 Stunden absolvieren. Zur Sicherstellung dieser Vorgaben bieten die LWL-Kliniken Marsberg ihren Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern dieses in drei Module gegliedertes Fortbildungsangebot.

Personzentrierte Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz

Gebäude J, LWL Hauptverwaltung Münster Piusallee 7, Münster

Diese Fortbildung richtet sich an Fachkräfte, die mit Menschen mit demenziellen Erkrankungen arbeiten und die ihre Handlungsfähigkeit sowohl im Beziehungsaufbau als auch im Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen steigern möchten. Es werden die Grundlagen personzentrierter Ansätze vermittelt, die eigene Haltung reflektiert sowie gemeinsam Fallsituationen für einen angemessenen Umgang entwickelt.

Grundkurs für hygienebeauftragte Pflegekräfte in der Psychiatrie

LWL-Klinik Münster Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, Münster

Die Qualifizierung zur:zum Hygienebeauftragten in der Pflege basiert auf Aktualisierung und Vertiefung der vorhandenen Kenntnisse der Teilnehmenden im Bereich Hygiene. Diese 40-stündige Weiterbildung entspricht dem Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V. und den Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention.

Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT I)

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Dieses Einführungsseminar vermittelt die Grundlagen der Akzeptanz- und Commitment-Therapie. Die Teilnehmenden lernen u.a. Metaphern, Paradoxien und erlebnisorientierte Übungen so einzusetzen, dass sie Patient:innen dabei helfen können, selbstschädigendes Leiden zu erkennen und loszulassen, gesundes Leiden wertzuschätzen und anzunehmen, sich aus selbstschädigenden Sprach- und Denkmustern zu entwirren sowie ernsthafte Vorsätze und Versprechen zu formulieren und einzuhalten.

Pharkamkologische Grundlagen

LWL-Klinik Dortmund Marsbruchstraße 179, Dortmund

Diese Vortragsreihe richtet sich an Ärzt*innen, Psycholog*innen und Pflegende, die ihr Wissen im Bereich der Psychiatrischen Pharmakotherapie vertiefen möchten. Referenten/-innen verschiedener Fachrichtungen vermitteln an aufeinanderfolgenden Terminen praxisnah das erforderliche Grundwissen über Psychopharmaka. Die Vortragsthemen umfassen "Polymedikation in der Psychiatrie; Strategien für die Augmentationstherapie im Rahmen antidepressiver und antipsychotischer Therapie", "Neue S3 Leitlinie: Bipolare Störungen" und "Therapeutisches Drug Monitoring in der Psychiatrie; Nutzen und Grenzen im Alltag". Externe Kolleg*innen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Impact-Techniken (Wie Sie auf einfache Art bleibenden Eindruck hinterlassen)

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an alle Ärzt:innen, Therapeut:innen sowie weitere Berufsgruppen im Gesundheits- und Sozialwesen und beschäftigt sich mit den sogenannten Impact-Techniken, durch die komplexe und abstrakte Konzepte einfach verständlich gemacht und so in der Arbeit mit Patient:innen Lösungen schneller generiert werden können.

Ohrakupunktur-Kurs

LWL-Klinik Münster Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, Münster

In dieser Fortbildung lernen Sie die sichere Anwendung der Ohr-Akupunktur und ihre Integration in den psychiatrischen Kontext.

Achtsam leben, achtsam arbeiten

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an alle Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitswesen, die die wesentlichen Grundprinzipien der Achtsamkeit kennenlernen möchten. Dabei werden alle theoretischen Grundelemente durch praktische Übungen begleitet, um die Wirkungen selbst erfahren und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten testen zu können.

Ohrakupunktur

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an alle Fachkräfte medizinischer Berufsgruppen und beschäftigt sich mit den Grundlagen der Ohrakupunktur. Neben den Grundprinzipien der chinesischen Medizin werden sowohl die Technik der Ohrakupunktur als auch die Grundlagen zum Schlafkranz vorgestellt und eingeübt.