Veranstaltungen

Lösungsfokussierte Kommunikation

LWL-Klinik Marsberg (KJP) Bredelarer Straße 33, Marsberg

Diese Fortbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflege- und Erziehungsdienstes und vermittelt praxisnah die Grundlagen lösungsfokussierter Kommunikation für das eigene Arbeitsfeld. Ziel der zweitägigen Fortbildung ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, Gespräche zielorientierter, aktivierender, stärkender und motivierender zu führen.

Akzeptanz- und Commitment-Therapie – Vertiefung (ACT II)

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an Fachkräfte im psychiatrischen, psychotherapeutischen, sozialen und pflegerischen Bereich und beschäftigt sich vertiefend mit den Inhalten der Akzeptanz- und Commitment-Therapie. Neben zusätzlichen Übungen und Anleitungen zu Metaphern, Paradoxien und Erfahrungen werden Werte und Lebensziele geklärt und aus diesen konkrete Handlungsziele abgeleitet.

Professioneller Umgang mit “schwierigen” Menschen

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an alle Berufsgruppen im Sozial- und Gesundheitswesen, die in ihrem (Arbeits-)Alltag mit Konflikten bis hin zu aggressivem Verhalten zu tun haben und sich Sicherheit im Umgang mit diesen herausfordernden Situationen wünschen. Dazu werden lösungsorientierte Methoden aufgezeigt und eingeübt.

Balance leben – Stressprävention

LWL-Klinik Dortmund Marsbruchstraße 179, Dortmund

Ziel dieser zweitägigen Fortbildung ist die Identifikation persönlicher Stressoren und Ressourcen sowie das Kennenlernen effektiver Stressmanagement-Strategien, um den Teilnehmenden einen konstruktiven Umgang mit Stress zu ermöglichen und stressbedingte Erkrankungen vorzubeugen.

Kompetent in Beratung

LWL-Klinik Dortmund Marsbruchstraße 179, Dortmund

Das Ziel dieser Fortbildung ist die Steigerung der Beratungskompetenz durch lösungs- und ressourcenorientierte Gesprächsführung. Die Teilnehmenden lernen die Grundzüge dieser motivierenden, stärkenden und adherencefördernden Beratungshaltung kennen. Sie üben konkrete Fragetechniken und Gesprächsverläufe und entwickeln so ein Gespür für die angenehme Atmosphäre, die sich durch diese Form der Gesprächsführung entwickeln lässt.

Medikamentenschulung

LWL-Klinik Münster Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, Münster

Dieses Seminar vermittelt in 36 Unterrichtsstunden in drei inhaltlichen Blöcken grundlegende Kenntnisse zum Umgang mit Medikamenten und angrenzenden Bereichen für Beschäftigte in Pflegezentren und Wohnverbünden, die Medikamente vergeben und nicht aufgrund ihrer Ausbildung über die nötigen Kenntnisse verfügen. Grundlage ist die Dienstanweisung zur Schulung in Medikamentenlehre des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe vom 6. Juni 2017.

Entspannung mit Phantasiereisen

LWL-Klinik Warstein Franz-Hegemann-Straße 23, Warstein

Diese Fortbildung richtet sich an alle Berufsgruppen im Sozial- und Gesundheitswesen, die in der selbstständigen Anleitung von Entspannungsübungen mit Texten geschult werden möchten. Neben der Vermittlung von Basiswissen und Durchführung praxisorientierter Übungen wird ebenfalls die Selbstwahrnehmung im Entspannungsprozess thematisiert.

Update für hygienebeauftragte Pflegekräfte in der Psychiatrie

LWL-Klinik Münster Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, Münster

Dieses Seminar richtet sich an hygienebeauftragte Pflegekräfte, die bereits die 40-stündige Weiterbildung absolviert haben und nun im Rahmen der Fortbildungsverpflichtung ihr Wissen auffrischen und vertiefen möchten.

Psychosen aus schizophrenem Formenkreis

LWL-Klinik Paderborn Agathastraße 1, Paderborn

Diese Fortbildung richtet sich an therapeutisch und pflegerisch tätige Beschäftigte des LWL-PsychiatrieVerbundes sowie externe Interessierte und vermittelt Basiswissen zu Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis. Neben theoretischen Grundlagen wird ebenfalls der konkrete Umgang mit Erkrankten thematisiert.

Kommunikationskompetenz und Konfliktfähigkeit

LWL-Klinik Dortmund Marsbruchstraße 179, Dortmund

Ziel dieser zweitägigen Fortbildung ist die Entwicklung einer authentischen und klaren Kommunikation, die hilft, Konflikte zu vermeiden und damit zur Verbesserung im Miteinander führt. Teilnehmende sollen für mögliche Konflikte und Missverständnisse sensibilisiert und in Lösestrategien geschult werden, sodass der Aufbau von gegenseitigem Vertrauen und Akzeptanz gefördert wird.

Gruppen leiten in der Psychiatrie

LWL-Klinik Dortmund Marsbruchstraße 179, Dortmund

Diese zweitägige Fortbildung bereitet die Teilnehmenden auf die selbstständige pflegetherapeutische Leitung von Gruppenaktivitäten und PatientInnengruppen vor.

Akupressur – Begleitende Hände (Basisschulung)

LWL-Klinik Münster Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, Münster

In dieser Fortbildung lernen Sie die sichere Anwendung der Akupressur und ihre Integration in den psychiatrischen Kontext.